Werkstatt

Wenn es um Leder geht, so ist die Werkstatt das Herzstück des Männerladen. Eine sehr selten gewordene Dienstleistung, welche schon von Beginn an den Männerladen auszeichnete.
Jeder kennt das Problem, ein Gürtel soll gekürzt werden, der Griff einer Tasche ist gerissen, so gibt es viele Reparaturen, bei welchen man nicht weiss, an wen man sich wenden soll. Genau hier liegt die Stärke der Werkstatt. Täglich werden die verschiedensten Artikel abgegeben, welche fachkundig vom Team der Werkstatt repariert werden. Triangel in Lederjacken, Druckknöpfe und vieles mehr werden wieder hergestellt.
Es gibt aber auch Reparaturen, welche nichts mit Leder zu tun haben und die Geschichte einer davon ist besonders erwähnenswert. Eine langjährige Kundin der Werkstatt brachte eine Porzellan Pfeffermühle. Die Funktion der Mühle war defekt. Ein Herzenswunsch der Kundin aber war, genau diese an Ihre Nachkommen weiterzugeben. Im Vorfeld hatte sie die Pfeffermühle bereits dem Hersteller mit der Bitte um Reparatur gesendet. Jener sendete diese mit dem Kommentar zurück, dass sie nicht mehr reparabel sei. Daraufhin wendete sie sich an die Werkstatt des Männerladen, welche ihr bestens bekannt war. Kurt Jung, der Werkstattmeister nahm sich dem „Sonderfall“ an und reparierte die Mühle, sehr zur Freude der Kundin.
Diese kleine Geschichte soll zeigen, wie wertvoll es heute ist, eine Dienstleistung wie unsere Werkstatt seinen Kunden anzubieten.

In unserer Werkstatt finden sie eine große Lederauswahl. Gürtel, Armbänder, Messerscheiden, Schlüsselanhänger und vieles mehr werden angeboten. Weiterhin können Gürtel ganz individuell nach den Wünschen unserer Kunden geprägt werden und auch Polsterarbeiten werden gemacht.

Die Räumlichkeiten, in welchen sich die Werkstatt befindet, ist ein Gewölbe welches zum ersten mal im Jahre 1475, genau zur Landshuter Hochzeit, erwähnt worden ist.

Reparaturen aller Art, dass ist die Stärke und in Sachen Leder das Herzstück des Männerladen.